Trainingszeiten

Unser Traiining findet immer donnerstags statt.

Im April ist nach Ende der Schnee-Saison jetzt Trainingspause bis nach den Osterferien. Mit Beginn des Sommer-Trainings ist ein Neueinstieg am Besten möglich. Für unsere Grundschul-Gruppe der Jahrgänge 2009 bis 2011 suchen wir noch neue Mitglieder.

Bei Interesse am Biathlon Training bitte einfach melden bei:

Wolfgang Köchlin
biathlon@skiclub-hotzenwald.de


21. März 2019 – Final Climb und Ende Winter-Saison

Gerade noch vor Frühlingsbeginn absolvierten wir unsere letzte Winter -Trainings-Einheit :
in Herrischried – und auf Schnee!!!
Zwar ging auf der Loipe in Grossherrischwand nichts mehr, aber am Skilift lag noch ausreichend Schnee. Und so machten wir uns auf den Weg nach ganz oben auf dem Hang des Kehltannen-Lifts. Und alle – die Jüngsten mit 7 Jahren –   schafften es nach oben – und wieder herunter!

Schöner Abschluss einer Schnee-Saison, in der alle sehr gute Fortschritte machten.


13. Jan 2019:  Hotzenwald – Classics 2019

Was für ein Tag!

Am Morgen des 13. Januar 2019 fanden sich noch bei Dunkelheit  die ersten Helfer ein. Schnee fräsen, die Zugänge frei machen, die Loipen präparieren…

Es herrscht dichtes Schneetreiben, feuchter, nasser Schnee.
Ob bei diesem Wetter überhaupt jemand kommt? Es bleibt spannend. Gegen 8.00 Uhr die ersten Autos. Dann noch eines und noch eines, Das Gebiet um den Klausenhof füllt sich auf. Die Parkplätze sind schnell belegt. Startnummer holen, wo kann man wachsen? Man klingelt bei den Anliegern und bittet, unterm Balkon die Ski präparieren zu dürfen. Selbstverständlich, wenn ihr das Haus nicht „abfackelt“….

Das Start- und Zielgelände nimmt langsam Form an. Die Helfer stellen die neuen Zäune auf, sperren ab, richten die Startspur. Noch 30 Minuten bis zum Start. Wo müssen wir laufen?, wie oft?, steht da jemand? Erklärungen für alle und jeden und noch einmal. Noch 10 Minuten bis zum Start. Die Kleinen stehen schon in der Spur und warten. Dann  die Verzögerung. Eine Startnummer wurde vertauscht. 10 nach 10 endlich zählt der Starter von 5 auf Null. Los geht’s. 800 m für die Bambinis. Sie geben alles. Einer reiht sich hinter dem andern ein und fiebert seinem Start entgegen. Die Mädels genauso ernst und zielstrebig wie die Jungs. Hoffentlich hält der Ski!

Und hoffentlich klappt organisatorisch alles und es gibt keine Verletzten.
Nach einigen Startern beruhigt sich der Puls bei den Helfern wieder.

Unter vielen Anfeuerungsrufen kommen die ersten schon ins Ziel. Strahlende Kinderaugen…Mama war ich schnell?…aber sicher doch! Vier Jahre war die jüngste Starterin jung!

Und das Zeitmess- Team in Bauwagen registriert erfreut, dass auch die Einlaufzeiten korrekt ins System einlaufen.

In dichtem Abstand folgt jetzt Läufer nach Läufer. nach den Bambinis erst die Kinder (S08 bis S11), dann das grösste Kontingent, die Schüler S12 bis S14.

Für alle gilt nach dem Zieleinlauf: Ab in den Wagenschopf des Klausenhof zum Aufwärmen und etwas essen und trinken. Es schneit immer noch heftig.

Eine Spur gibt es schon lange nicht mehr.Die Jugendlichen (S16 bis S18) kennen sich und kämpfen um jede Sekunde. Wer wird diesmal der Schnellste sein? Die Strecke ist nicht leicht. Da geht es ganz schön rauf und runter und wer nicht abfahren kann, verliert viel, viel Zeit.

Auch in den AK wird nichts verschenkt. 3,4 oder 6 Sekunden Abstand, knappe Entscheidungen. Ziemlich fertig sind die LäuferInnen, aber für ein Lächeln reicht es noch.

Die Steigung hat es in sich. Sie wird jede Runde steiler. Aber eine schöne Strecke.

Zur Siegerehrung trifft man sich wieder im Wagenschopf des Klausenhof. In der Zwischenzeit gibt es Kaffee, Tee mit Kuchen und Wienerle mit Senf und Brot. Alle stehen beieinander und berichten und erzählen und freuen sich, dass der Wettbewerb trotz enormer Widrigkeiten stattgefunden hat.

Jetzt die Siegerehrung. Die Bambinis zuerst. Und noch einmal strahlende Augen, Stolz und Freude in allen Gesichtern.

Danke für die tolle Veranstaltung. Was für ein Tag!

D A N K E  an all die vielen HelferInnen!

  • Bei der Anmeldung
  • Im Wagenschopf bei Wurst, Kaffee und Kuchen
  • Am PC
  • Im Start- und Zielbereich
  • Dem DRK- Team
  • Den Streckenposten
  • Dem Loipenverein
  • Den…..
  • Den….

hier gehts zur Ergebnisliste: Ergebnisliste gesamt

Menü schließen